Herbstversammlung 2020

Herbstversammlung der Narrenbaumgilde

Am 09.10.2020 fand um 20:00 Uhr im Nebenzimmer des Gasthauses Ratskeller unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften die diesjährige Herbstversammlung der Narrenbaumgilde statt.

Gildemeister Mimi begrüßte die erschienenen Baumsteller und Baumwieble, sowie als Vertreter der Freien Narrenzunft Hausach eV, Narrenvater Bernd Rößler. Dieser überbrachte die Grüße der Zunft und bedankte sich für das großartige Engagement der Narrenbaumgilde über das gesamte Jahr hinweg.

Corona beeinflusst die Aktivitäten der Baumgilde

Schriftführer Ringwald gab seinen kurzweiligen Rückblick seit der Frühjahrsversammlung. Er wies auf das gewählte Gremium hin. Für den ausgeschiedenen Heiko Badke konnte Florian Welker als Nachfolger gewählt werden. Dieses Jahr war das Jubiläums-Narrenbaumstellen der schönste Höhepunkt für die Narrenbaumgilde. Dann kam Corona. Das Maibaumstellen konnte nicht durchgeführt werden. Seit auf den ersten Mai hin jedes Jahr einer der schönsten Maibäume im Kinzigtal in Hausach gestellt wird, ist das ein trauriges erstes Mal ohne Maibaum, ohne sichtbares Zeichen auf dem Klosterplatz gewesen.

Großer Adventskranz wird gestellt.

Auf jeden Fall soll dieses Jahr der große Adventskranz gestellt werden. Vorausgesetzt, die dann geltenden Bestimmungen lassen das zu, wobei die Gesundheit immer an erster Stelle steht. Ebenso wird im kommenden Jahr der Narrenbaum gen Himmel gestellt.

Kassierer Martin gab die Zahlen zum Kassenstand bekannt. Die Kasse ist gut gefüllt. Das hilft der regen Truppe, sich um neue oder Ersatzbeschaffungen zu kümmern. Anschließend gab Gildemeister Mimi die anstehenden Termine bekannt. Diese finden sich auch auf der Website der Narrenbaumgilde www.narrenbaumgilde.de

Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Ansprechpartner | Kontakt | Links