Maibaum 2016

Schönster Maibaum im Kinzigtal steht in Hausach

Unzählige Zuschauer und Gäste säumten den Bereich um den Klosterplatz in Hausach. Sie verfolgten das Spektakel um das Aufstellen des schönsten Maibaums im Kinzigtal. Dieser steht nun für vier Wochen auf dem Klosterplatz und ragt 23 Meter in den Himmel. Bei noch herrlichem Aprilwetter versorgten die Männer und Frauen der Narrenbaumgilde Hausach ihre vielen Gäste mit Grillwürsten, Currywürsten, Kuchen, Kaffee und weiteren Getränken.

Musiker der Sulzbachhexen Hausach e. V. spielten auf

Die Musiker der Sulzbachhexen Hausach e. V. sorgten über zwei Stunden mit einer abwechslungsreichen und interessanten Musikfolge für tolle Stimmung und Unterhaltung. Einige Zuschauer sprachen den Musikern ihr Kompliment dafür aus. Insgesamt sechs Runden kleingläsrigen Weingeistes waren die Anerkennung für die Musikerinnen und Musiker, die ihrem Hobby nachgehen.

Kaum stand der schöne Baum setzte Regen ein

Waldpoet Reinhard Ringwald führte mit kurzweiligen Kommentaren durch das Programm. Immer abwechselnd zwischen Ansage und Musik. Er spielt die erste Trompete bei den Musikern der Sulzbachhexen Hausach e. V. Irgendwie scheint der Narrenbaumgilde während ihrer jährlichen Veranstaltung am 30. April gutes und beständiges Wetter vergönnt zu sein. Aber dieses Jahr trotzen auffällig viele Gäste das Areal um den Maibaum. Hinter der Theke nur zufriedene Gesichter.

Neues Baumwieble für die Narrenbaumgilde

Vertreter der Husacher Narrenbolizei hatten einen Stehtisch konfisziert. Trotz ihres zivilen Aussehens konnte Waldpoet Ringwald den Hornisten unter ihnen ausmachen. Just dieser hatte der Narrenbaumgilde bei der diesjährigen Eröffnung des Narrenbaumstellens vor dem Narrenbrunnen den Marsch geblasen. Ringwald bedankte sich bei den Hütern des närrischen Brauchtums.

Der Hornist bot sich aus freien Stücken ab, im kommenden Jahr die Baumwieble zu verstärken. Ein Rock überm Knie und weibliches Aussehen dürften für ihn kein Problem darstellen. Wir sind gespannt, wie er das lösen wird und bedanken uns bereits im Vorfeld für die uneigennützige Hilfe.

Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Ansprechpartner | Kontakt | Links