• Waldpoet Reinhard Ringwald Donnerstag, 19. Januar 2023 von Waldpoet Reinhard Ringwald

    Wegen Überfüllung beinahe geschlossen

    Narrenbaumstellen 2023

    Rund um den Hausacher Narrenbrunnen versammelten sich am vergangenen Samstag unzählige Hästräger und Gruppierungen der Freien Narrenzunft Hausach eV, Waldstein-Hexen Fischerbach mit ihrer Hexenmusik, Sulzbach-Hexen, Senwig-Hexen, Burggeister und Dämonen Hausach. Viele Zuschauer verfolgten die Eröffnung des Narrenbaumstellens 2023 am Narrenbrunnen. Etwa 400 Närrinnen und Narren wagten sich nach Corona froh gelaunt und närrisch ausgehungert uff d‘ Gass im Narrestädtle Huse.

Narrenbaumgilde bereichert Fasent

Die Narrenbaumgilde in der Freien Narrenzunft Hausach e. V. stellt seit 1998 in Hausach auf dem Konstantinplatz den Narrenbaum. Anlässlich des Narrentreffens 1998 hatte der jetzige Ehrengildemeister Gerhard Allgaier die Idee in Hausach fortan einen Narrenbaum zu stellen. Jedes Jahr wird am Samstag nach Drei König im Beisein von Hansele, Spättle und vielen anderen Narren der Narrenbaum gestellt.

Wenn‘s in Huse kribble duet

Wenn die gestandenen Kerle der Baumgilde im Hausacher Stadtwald ihren auserwählten Narrenbaum geschlagen haben, fängt es langsam aber sicher im fasentsverruckten Narrenstädtle Huse an zu kribbeln. Immer am Samstag nach Drei-König beginnt das Narrenbaumstellen am symbolträchtigen Hausacher Narrenbrunnen. Waldpoet und Narrenvater stimmen die unruhigen Narren auf die kommende Fasent ein.
Wenn sich anschließend der bunte Tross in Bewegung setzt und der geschälte Baum auf dem alten und wurmstichigen Hölländerwagen vom Pferdegespann durchs Narrenstädtle gen Klosterplatz gezogen wird, schreien die vielen Narrenseelen nach Befreiung. Befreiung vom Alltag.
Gemächlich, Schritt für Schritt, nähert sich die verruckte Narrenschar -begleitet von altbekannten, schrägen Tönen aus den Päpern der Narrenkapelle - dem Aufstellungsplatz. Bisweilen mag man ein glockenrhytmisches Wippen des Dolder beim Spiel des Hanselelieds beobachten, wenn er durch die gedankenerzählenden Gassen im Narrenstädtle gezogen wird...

Reinhard Ringwald
Waldpoet

Termine

Januar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Februar 2023
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     
       
März 2023
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

08:00 Fällen des Narrenbaums

Treffpunkt der Helfer an der Wassertretanlage.

14:00 Abbau Adventskranz

Abbau des Adventskranzes auf dem Klosterplatz.

14:00 - 17:00 Stellen des Narrenbaums

Stellen des Narrenbaums auf dem Konstantinplatz. Beginn ist um 14:00 Uhr am Narrenbrunnen.

20:00 - 22:00 Frühjahrsversammlung mit Wahlen

Frühjahrsversammlung mit Wahlen. Lokalität wird aktuell noch abgestimmt und hier eingestellt, sobald sie feststeht.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.